das sind wir

Mit Tradition in die Moderne

Klaus Schie­bel hat das Wie­ner Fami­li­en­un­ter­neh­men mit tech­ni­schen Inno­va­tio­nen und Gespür für Kun­den­be­dürf­nisse von einem regio­na­len Maschi­nen­bauer zu einem welt­weit agie­ren­den Tech­no­lo­gie-Unter­neh­men aus­ge­baut.

Aktu­ell betreuen wir mit unse­ren eige­nen Büros und 30 Ver­triebs­part­nern Kun­den und Pro­jekte in mehr als 50 Län­dern auf allen Kon­ti­nen­ten und bie­ten 100 Mitarbeiter*Innen einen siche­ren Arbeits­platz.

Alle SCHIE­BEL-Pro­dukte wer­den am Fir­men­sitz in Wien ent­wi­ckelt und pro­du­ziert. So sind höchste Qua­li­tät und die Ein­hal­tung sämt­li­cher Sicher­heits­stan­dards gewähr­leis­tet.

Die neue Ära

Die glo­bal stei­gende Nach­frage nach unse­ren Stell­an­trie­ben gab den Anstoß für eine Erwei­te­rung der Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten und eine Neu­ori­en­tie­rung des Unter­neh­mens.

Mit der Moder­ni­sie­rung unse­rer Büro­räum­lich­kei­ten, dem Bau eines voll­au­to­ma­ti­sier­ten Lagers und umfang­rei­chen Inves­ti­tion in unse­ren Maschi­nen­parks haben wir den Grund­stein für wei­tere Ent­wick­lungs­pro­jekte gelegt. Par­al­lel dazu trie­ben wir die Digi­ta­li­sie­rung im Unter­neh­men stän­dig voran.

Innovationen

Neues zu ent­wi­ckeln und dem Markt in Punkto Inno­va­tio­nen immer einen Schritt vor­aus zu sein, ist eine unse­rer Stär­ken. Im Fokus der Ent­wick­lun­gen steht dabei immer anwen­der­freund­li­che Tech­nik, hohe Qua­li­tät, Sicher­heit und ein anspre­chen­des Design. 

Spe­zi­ell die ein­zig­ar­tige SCHIE­BEL-Fail­safe-Tech­no­lo­gie ist für sen­si­ble Ein­satz­be­rei­che sehr geschätzt.

Alle SCHIE­BEL-Pro­dukte kön­nen durch bereits inte­grierte Soft­ware schnell und stö­rungs­frei erwei­tert wer­den. Das ist weni­ger Feh­ler­an­fäl­lig und Kos­ten­güns­ti­ger. 

wei­ter­le­sen ››

Kundenorientierung

Wir arbei­ten sehr inten­siv und eng mit unse­ren Kun­den zusam­men, denn sie wis­sen am bes­ten was sie brau­chen. Um ein opti­ma­les Ergeb­nis zu erzie­len, bringt jeder seine Kom­pe­tenz in den Ent­wick­lungs­pro­zess ein. 

Im Vor­der­grund ste­hen indi­vi­du­elle Lösun­gen, die den Kun­den ein Höchst­maß an Sicher­heit und gleich­zei­tig Fle­xi­bi­li­tät garan­tie­ren. 

Aus die­sem Mit­ein­an­der mit unse­ren Kun­den ent­stan­den lang­jäh­rige Geschäfts­be­zie­hun­gen mit unzäh­li­gen inno­va­ti­ven Lösun­gen.

wei­ter­le­sen ››

SCHIEBEL 4.0

In der Pro­dukt­ent­wick­lung trei­ben wir inten­siv die intel­li­gente Ver­net­zung mecha­tro­ni­scher Sys­teme voran. Unser Kom­pe­tenz­zen­trum ist spe­zia­li­siert auf die Per­fek­tio­nie­rung von IoT-Kon­zep­ten und tes­tet lau­fend neue Cloud-Lösun­gen und WLAN-Stan­dards. Dank der Unter­stüt­zung einer gro­ßen Anzahl rele­van­ter Feld­bus-Sys­teme las­sen sich unsere Lösun­gen in unter­schied­lichste Leit­sys­teme inte­grie­ren.


Ein Schwer­punkt unse­rer For­schung & Ent­wick­lung ist die Pre­dic­tive Main­tance. Diese defi­niert im Vor­aus poten­zi­elle Pro­bleme und zeigt Wege für deren Lösung auf.


Intern fokus­sie­ren wir unsere Akti­vi­tä­ten auf die Digi­ta­li­sie­rung unse­rer Pro­duk­ti­ons­pro­zesse, for­cie­ren den Ein­satz von Robo­tern und imple­men­tie­ren ver­schie­dene Tools und New-Work-Arbeits­me­tho­den, um den Fort­schritt mit­zu­le­ben.

Unsere soziale Verantwortung.

Als öster­rei­chi­sches Unter­neh­men steht die Ver­ant­wor­tung als Arbeit­ge­ber, Indus­trie­be­trieb und Aus­bild­ner gegen­über der Gesell­schaft und der Umwelt im Mit­tel­punkt unse­res Han­delns.

Lehrlinge und
Praktikanten

Seit mehr als 30 Jah­ren bil­den wir Lehr­linge in unter­schied­li­chen Berufs­grup­pen aus, denn die Zukunft jun­ger Men­schen liegt uns als Fami­li­en­be­trieb beson­ders am Her­zen. Bereits zum zwei­ten Mal in Folge wur­den wir von der WKO als „Top Qua­li­täts­lehr­be­trieb“ aus­ge­zeich­net. 2020 haben wir das Ange­bot an attrak­ti­ven Lehr­be­ru­fen erwei­tert. Damit leis­ten wir einen wert­vol­len Bei­trag zur Erho­lung von Öster­reichs Wirt­schaft nach der Corona-Pan­de­mie.

Frauen in der Technik

20 Pro­zent unse­rer Beleg­schaft sind weib­lich und wir ver­fol­gen das Ziel, für junge Frauen die Aus­bil­dung in tech­ni­schen Beru­fen attrak­tiv zu gestal­ten, um wei­ter den Frau­en­an­teil in Tech­nik­be­ru­fen zu erhö­hen. Für die­ses Enga­ge­ment wur­den wir 2015 mit dem ama­ZOne Award des Ver­eins Sprung­brett aus­ge­zeich­net. „Equal pay“ ist für uns kein Schlag­wort – es ist gelebte Rea­li­tät.

Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Ein ebenso gro­ßes Anlie­gen ist uns die Unter­stüt­zung und För­de­run­gen von Men­schen mit beson­de­ren Bedürf­nis­sen. Wir beschäf­ti­gen Men­schen mit ein­ge­schränk­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­kei­ten und for­cie­ren für sie die Ver­wen­dung der Gebär­den­spra­che mit ihren Kol­le­gen.

Diversität

 „Men­schen inspi­rie­ren Tech­nik“, und so sind wir über­zeugt, dass Inspi­ra­tion und Inno­va­tion durch die Bil­dung von Teams geför­dert wird. In unse­rem Unter­neh­men ist jeder Mensch will­kom­men – unab­hän­gig von Her­kunft, Geschlecht, Ori­en­tie­rung oder Alter. Schon ab der Ein­stel­lungs­phase beschäf­ti­gen wir uns inten­siv damit, für unsere Mitarbeiter*Innen ein geeig­ne­tes Umfeld zu fin­den, um so die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen für ihre beruf­li­che Ent­fal­tung zu bie­ten.

Nachhaltigkeit

Als öster­rei­chi­sches Unter­neh­men set­zen wir auf regio­nale Wert­schöp­fung und arbei­ten vor­ran­gig mit öster­rei­chi­schen Part­nern zusam­men. Maß­nah­men zum Schutz der Umwelt set­zen wir über­all ein, wo uns dies mög­lich ist wie zum Bei­spiel in der Nut­zung von Pho­to­vol­taik für die Strom­erzeu­gung.

Wissenschaft und Forschung

Aus­ge­wählte Koope­ra­tio­nen mit Uni­ver­si­tä­ten und Fach­hoch­schu­len ermög­li­chen es den Stu­die­ren­den, mit uns gemein­sam pra­xis­be­zo­gene Pro­jekte zu rea­li­sie­ren und geben uns eine zusätz­li­che Mög­lich­keit, an Pro­duk­ten und Soft­ware-Lösun­gen am neu­es­ten Stand der Tech­nik zu for­schen.